"Lust auf Bewegung, Fußball und Werder"

Breites digitales Angebot für Familien beim SV Werder Bremen

Angebote wie das Babyturnen finden derzeit digital statt (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Freitag, 05.02.2021 / 13:44 Uhr

Von Lukas Kober

Normalerweise würde auf dem Gelände des SV Werder am Osterdeich und den verschiedenen Quartieren (SPIELRÄUMEN) in Bremen gerade eine Vielzahl an Aktionen stattfinden, die Kinder und Jugendliche bewegen, integrieren und für Sport begeistern. Doch was ist aktuell schon normal. Die Corona-Pandemie erstickt nicht nur die Stimmung in den großen Stadien, sondern vor allem alles geplante Veranstaltung außerhalb des Bundesliga-Fußballs im Keim. Für die Teilnehmer:innen der WERDER BEWEGT-Programme ist der Wohnzimmerteppich virtuell allerdings schon längst zum Rasen unter ihren Füßen oder geworden. Digitale Angebote sind wichtiger denn je, um Kontakt- und Bewegungseinschränkungen zu umgehen und um weiterhin aktiv zu sein. Der SV Werder stellt Kindern, Jugendlichen und Familien eine breite Auswahl an Online-Bewegungs- und Bildungsformaten zur Verfügung. Die Nachfrage ist groß, die Zoom-Konferenzen sind voll.

„Wir erreichen mit unseren Angeboten bis zu 600 Kinder in ihren Wohnzimmern“, berichtet David Schmieg, Leiter der WERDER Fußballschule, die ein kostenfreies und für alle zugängliches Angebot bis Ende Februar auf die Beine gestellt hat. Jeden Freitag können Kinder und Jugendliche an den digitalen Einheiten teilnehmen. Diese Kontinuität ist Schmieg wichtig, auch um eine gewisse Struktur in der Woche zu ermöglichen und die Eltern für diese Zeit zu entlasten. „Über die vergangenen Monate haben uns viele die Treue gehalten, da möchten wir jetzt etwas zurückgeben“, betont der 37-Jährige und knüpft an: „Wir sind happy und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch. Alle haben Lust auf Fußball, Bewegung und Werder.“

Zur Kursübersicht der WERDER Fußballschule

Zwei junge Mitarbeiter der Werder Fußballschule zeigen vor einem Bildschirm Übungen am Ball.
Auch in der Fussballschule wird aktuell vor dem Bildschirm gekickt (Foto: WERDER.DE).

Anja Fabrizius berichtet Ähnliches aus dem Bereich der Windel-Liga, die in Kooperation mit Gesundheitspartner AOK Bremen/Bremerhaven umgesetzt wird. Auch ihr schlägt durch das digitale Angebot eine kleine Welle der Begeisterung entgegen: „Ich hatte in einer Krabbelgruppe 68 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit diesen Anmeldezahlen hatten wir nicht unbedingt gerechnet.“ Gerade den Eltern helfe es, sich auszutauschen und Anregungen zu sammeln, ihr Neugeborenes motorisch zu fördern. Neben Babyturnen können sich Mütter und Väter für einen fünfwöchigen Fitnesskurs anmelden oder an Ernährungs- und Erste-Hilfe-Kursen teilnehmen. Das digitale Kursangebot wird stetig erweitert und voraussichtlich auch nach dem Lockdown in Teilen bestehen bleiben. „Damit wollen wir uns langfristig besser aufstellen, um auch den Familien zu helfen, die weiter weg wohnen oder nicht mit ihrem Neugeborenen das Haus verlassen möchten“, so Fabrizius.

Zum digitalen Angebot der Windel-Liga

Die Windel-Liga und die WERDER Fußballschule sind nur zwei Beispiele einer langen Reihe digitaler grün-weißer Angebote. In der Abteilung Turnspiele und Gymnastik wird seit Anfang Februar ein Stundenplan zu Verfügung gestellt, der alle Altersgruppen einbezieht - Infos dazu gibt es hier. Weitere Online-Inhalte sollen demnächst über die Bremer Lernplattform, Schulen und Kindergärten zur Verfügung gestellt werden. Das Ziel ist klar: Kinder, Jugendliche und Familien in Bewegung bringen. Auf dem Youtube-Kanal "Werder Kids" sind bereits Videos mit den Spieler:innen der grün-weißen Bundesligateams kostenfrei abrufbar. Zahlreiche analoge Projekte werden aktuell digitalisiert. Der SV Werder Bremen lässt dafür nichts unversucht.

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

Mehr WERDER BEWEGT-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.