Gemischte Gefühle nach der Startelf-Rückkehr

Werder Strom-Talk mit Niclas Füllkrug

Niclas Füllkrug stand gegen Köln nach langer Zeit wieder in der Startelf (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 08.03.2021 / 15:28 Uhr

Von Lennard Worobic

Niclas Füllkrug ist endgültig zurück: Erstmals seit dem 5. Spieltag, am 25. Oktober 2020, stand der Stürmer des SV Werder im ersten Aufgebot gegen Köln (zum Spielbericht). Auch wenn "Fülle" mit dem Endresultat nicht ganz zufrieden war, zeigte sich der 28-Jährige im Werder Strom-Talk doch glücklich über seine Rückkehr: „Ich habe mich darüber gefreut, wieder in der Startelf zu spielen – es hat ja auch ein bisschen gedauert.“

Die Vorfreude auf seinen Einsatz merkte man Niclas Füllkrug an. Von Beginn an präsentierte sich der Werder-Stürmer engagiert, hatte bereits in der 7. Spielminute die Führung auf dem Kopf. „Es ist gut, wieder reinzukommen und Spielpraxis zu sammeln“, so der gebürtige Hannoveraner. Insgesamt schloss er sich jedoch seinen Team-Kollegen an (zu den Stimmen) und bemängelte die Passivität der Grün-Weißen in den ersten 45 Minuten: „Wir waren in der ersten Halbzeit sehr defensiv eingestellt, hätten das ein oder andere Mal aggressiver Pressingmomente finden sollen. So haben wir leider nur einen Punkt geholt.“

Somit ist die Chance, sich entscheidend vom Tabellenkeller abzusetzen, vorerst vertan. „Natürlich hätten wir das Spiel in Köln gerne gewonnen, ich glaube auch, dass wir die Möglichkeit hatten“, so Füllkrug, der sich an der Partie allerdings nicht lange aufhalten will. Denn die nächste Gelegenheit, um Punkte zu sammeln, wartet bereits auf die Werderaner: Am Mittwoch geht es zum Nachholspiel nach Bielefeld (18.30 Uhr live bei Sky und im betway Live-Ticker). „Dadurch, dass wir nicht gewonnen haben, haben wir da wieder ein sehr wichtiges Spiel“, betont die Nummer 11 des SVW. „Es kann uns einen ganzen Schritt nach vorne heben, wenn wir es positiv gestalten können. Aber Bielefeld wird das auch wollen.“

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.